Allgemein Linux

Linux oder Was? – Der Einstieg

15. Oktober 2018

Weil jetzt gebloggt wird (Letzter Beitrag). Folgt nun das nächste Thema mit einem „Einstiegs“ Beitrag.

Linux bzw. GNU/Linux ist ein Betriebssystem welches auf dem Linux-Kernel und GNU-Software basiert. Für jene die nicht mehr wissen, was ein Betriebssystem ist. Windows 7/10 Android oder Mac I/OS sind Betriebssysteme. Wer bis hier schon den Faden verloren hat, die Links bringen euch zu den jeweiligen Wiki Artikel.

Ich benutze seit 4 Jahren Arch-Linux davor ca 8 Jahre Ubuntu . Ubuntu ist eine einsteigerfreundliche Linux Distribution, welche mich lange begleitet hat. Arch-Linux ist schon eher was für fortgeschrittene Benutzer. Bei Arch-Linux wird außerdem auf eine grafische Installations-Konfigurationshilfen verzichtet. Bedeutet man installiert und konfiguriert 80% von Hand auf einer Konsole. Und man hat anders wie z. B. bei Ubuntu ein Rolling Release bedeutet immer die „Neusten“ Pakete und Programme.

So Sieht mein Desktop aus 🙂 mit paar Terminals

Aber wieso nur Linux? Ich kann das gar nicht genau beantworten. Schlüsselmomente gab es aber oft. 2005 eine CD mit knapp 60 MB Inhalt in einen 350MhZ PC eingelegt und ein komplettes Linux Betriebssystem von der CD aus gestartet, wie ihr euch vorstellen könnt, war der WOW Effekt EXTREM. Mit Win 98 und Xp musste man Stunden lang Installieren und immer diese fucking Keys – Aktivieren Baahh. Es ging mit Linux so viel einfacher – Iso auf ein CD Rohling – ins Laufwerk – fertig. Später mir Ubuntu 6.06 war das image dann schon 700 mb groß und voll mit Software und sämtlichen Treiber ein Traum. Danach wurde viel Freizeit vor einer GNU/Linux Kiste verbracht. Zwischendurch mit BackTrack (Jetzt Kali Linux) einer Penetration Testing Linux Distributionen kleine schritte in Richtung Pentest gemacht. Hauptsächlich eigene Wlan netzwerke knacken und Daten daraus Sniffen, aber auch den eigene LAMP Server Stressen hat übelst Bock gemacht und mein Verständnis von Webserver, SQL, Linux und der Welt im Allgemeinen verbessert. Noch ein wenig Bash-Scripting und kleine Python Programme und Fertig war der Scriptkiddie Daniel 🙂

Eigentlich ist das erst mal genug BLABLA der nächste Linux oder Was? Beitrag wird mehr Fachzeugs haben. Arch Konfiguration, BtrFS, Snapshots, Rollbacks, uvm.